LIVE
WOULD I LIE TO YOU - Nico Santos

Nach tragischem Badeunfall im Juli: Siebenjähriges Mädchen gestorben

Einem Monat nach dem tragischen Unfall in einem Weinheimer Freizeitbad am 17.07. hat die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen abgeschlossen und der Öffentlichkeit mitgeteilt, dass das siebenjährige Mädchen verstorben ist.

In Wellenbecken untergegangen

Im Juli kam es zu dem Unfall, als das Mädchen sich von ihrer Mutter aus dem Planschbecken entfernte. Diese war für den Moment von dem kleinen Bruder des Kindes abgelenkt, weswegen nach Ansicht der Staatsanwaltschaft keine Schuld gefunden werden konnte. Ein anderer Badegast zog das leblose Mädchen aus dem Wellenbecken und veranlasste die Reanimation durch den Bademeister und später durch den Rettungsdienst. Laut Staatsanwaltschaft „war nach den durchgeführten Ermittlungen von einem tragischen, schicksalshaften Verlauf auszugehen.“ Es wurde also weder eine Schuld bei den Eltern, noch bei den Betreibern des Schwimmbads festgestellt.

 

Quelle: dpa

Radio online hören mit radio.de