Schwerer Unfall auf B420 bei Meisenheim

Am Donnerstagnachmittag verletzten sich drei Rheinland-Pfälzer bei einem schweren Unfall auf der Umgehungsstraße/B420 bei Meisenheim.

Zwei Rettungshubschrauber im Einsatz

Der heftige Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag gegen 15.50 Uhr bei Meisenheim. Wie die Polizei mitteilt, stießen aus noch ungeklärten Gründen zwei PKW in der langgezogenen Kurve zusammen. Ein 19-jähriger Mann musste schwerstverletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Auch die Insassen des zweiten Fahrzeuges, ein älteres Ehepaar (71 und 69 Jahre), wurden mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht, wobei der 71-Jährige mit einem zweiten Rettungshubschrauber transportiert wurde.

2018-11-01HubschrauberanUnfallstelle.jpg

Bild: Polizei

 

B420 lange gesperrt

Alle drei Verletzten kommen aus der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein.

2018-11-01VUMeisenheim-PKWFord.jpg

Bild: Polizei

 

Die beiden total beschädigten Unfallfahrzeuge wurden von der Polizei sichergestellt und hierzu abgeschleppt. Feuerwehr, Rettungsdienste und Straßenmeisterei waren neben der Polizei an der Unfallstelle.  Auslaufende Betriebsmittel der beiden Autos mussten gebunden werden. Die B 420 war bis in die Abendstunden gesperrt.