feuerwehr_HEADER_Fachdozent_Pixabay.jpg
feuerwehr_HEADER_Fachdozent_Pixabay.jpg
Rheinland-Pfalz: Brohl-Lützing

Ersthelfer und Bewohner im Krankenhaus: Kellerbrand in Einfamilienhaus

Zwei Stunden waren 43 Einsatzkräfte am 11.09. im Einsatz, um die Flammen in einem Keller zu bekämpfen. Bei dem Brand wurden drei Personen verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Feuer greift nicht auf Rest des Hauses über

Durch schnelles Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen glücklicherweise verhindert werden. Die Bewohner des Hauses und der Ersthelfer mussten allerdings verletzt behandelt werden. Dafür stand das DRK zu Verfügung und brachte die drei Personen mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus.

Quelle: Polizeiinspektion Remagen