LIVE
WELCOME TO HEARTLIGHT - Kenny Loggins

Drei Waldbrände gelegt: Mutmaßlicher Brandstifter während Löscharbeiten gefasst

Gleich drei Brände innerhalb einer Stunde soll ein 29-Jähriger am 13.07. im Böhler Wald gelegt haben. Noch während der Löscharbeiten konnte er festgenommen werden.

Leere Spiritusflasche und Feuerzeug

Noch während die Feuerwehr mit den Löscharbeiten beschäftigt war, führten Zeugenangaben zu mutmaßlichem Täter: Mit einer leeren Spiritusflasche und einem Feuerzeug im Gepäck wurde ein 29-Jähriger im Umfeld des Waldes festgenommen. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen ihn wird wegen des Herbeiführens einer Brandgefahr ermittelt. Insgesamt wurde eine Fläche von 50 Quadratmeter beschädigt. Wären die Feuer unbemerkt geblieben, wäre aufgrund der Wetterlage ein Waldbrand denkbar gewesen, wie die Polizei mitteilt.

 

Quelle: Polizeidirektion Ludwigshafen, Polizeiinspektion Schifferstadt

Radio online hören mit radio.de