Horror-Crash bei Hockenheim: Zwei Schwerverletzte

Am späten Dienstagabend hat sich ein dramatischer Unfall auf der B39 Höhe Hockenheim ereignet. Ein Autofahrer raste ungebremst auf einen Traktor auf. Der Landwirt wurde aus dem Sitz geschleudert und erlitt schwere lebensgefährliche Verletzungen.

Traktorfahrer wird aus Sitz geschleudert

Der 51 jährige Autofahrer war mit seinem Wagen auf der B 39 in Richtung Schwetzingen unterwegs. In Höhe des Bahnhofes Hockenheim fuhr er plötzlich auf einen Traktor auf, der auf der rechten Spur unterwegs war. Durch den heftigen Aufprall kippte die landwirtschaftliche Maschine um. Der 32 Jahre alte Fahrer wurde aus seinem Sitz katapultiert und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Der 51-Jährige wurde bei dem Unglück ebenfalls schwer verletzt.

Um den genauen Unfallhergang zu klären, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Mannheim ein Sachverständiger hinzugezogen. Seit Mittwochmorgen, 4.30 Uhr ist die Strecke wieder befahrbar.

 

Zeugen die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich beim Verkehrsunfalldienst Mannheim unter 0621/174-4045 zu melden.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim