LIVE
From the outer sphere - Chillheimer

Schulen bemängeln digitale Ausstattung: „Noch im Mittelalter“

Ernüchterung nach wochenlangem Homeschooling: Es fehlt laut den rheinland-pfälzischen Schulleitungen weiterhin massiv an digitaler Ausstattung.

1200 Schulleitungen in Rheinland-Pfalz befragt

In einer Umfrage des rheinland-pfälzischen Bildungsministeriums haben die Schulleitung laut dpa zusätzlichen Bedarf für die digitale Infrastruktur angemeldet. Die Ausstattung der Schulen lasse noch zu wünschen übrig, sagte Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) am Donnerstag in Mainz zu Ergebnissen einer Befragung von mehr als 1200 Schulleitungen in Rheinland-Pfalz. Der Leiter der Integrierten Gesamtschule Mainz-Bretzenheim, Roland Wollowski, klagte gegenüber der Deutschen Presse-Agentur: „Wir sind noch im Mittelalter, da geht digital herzlich wenig. Der Netzwerkausbau ist immer noch in der Planung.“

Die Umfrage habe gezeigt, wo weiterhin die Probleme liegen: Schülerinnen und Schüler seien bezüglich digitaler Endgeräte einfach schlecht ausgestattet, sagte die Leiterin des Pädagogischen Landesinstituts, Birgit Pikowsky. Viele hätten nur über Handytarife mit begrenzter Datenmenge Zugriff auf das Internet.

 

Was tut das Land für digitales Lernen?

„Wir werden weiterhin die Rahmenbedingungen für digitales Lernen verbessern“, kündigte Hubig an. Rund 38.000 mobile Computer würden jetzt aus Landesmitteln zur Ausleihe für Schülerinnen und Schüler bereitgestellt, die zu Hause keine Endgeräte hätten. Hinzu kämen laut Angaben der Ministerin weitere Computer, die über die kommunalen Schulträger bereitgestellt und mit Mitteln des Bundes finanziert werden - bundesweit sind dafür 500 Millionen Euro angekündigt.

 

Masken für Lehrer

Nachdem alle Schüler in Rheinland-Pfalz bereits wiederverwendbaren Alltagsmasken vom Land bekommen haben, sollen ab diesem Freitag auch die Lehrkräfte versorgt werden. Dazu werde das Land 50 000 Stück bereitstellen, sagte Hubig.

Außerdem werde nach Hinweisen von Lehrkräften über Schwierigkeiten bei der Umsetzung des Hygieneplans für die Schulen bereits in den nächsten Tagen eine neue Version des Plans bereitgestellt.

 

Quelle: dpa