LIVE
FAIRYTALE GONE BAD - Sunrise Avenue

Corona-Situation setzt Fitnessstudios zu

Neues Jahr, neue gute Vorsätze. Bei vielen Rheinland-Pfälzern steht auch dieses Jahr wieder ganz oben auf der Liste: Mehr Sport. Deshalb ist gerade der Januar normalerweise ein richtig guter Monat für Fitnessstudios. Doch Corona macht auch dieses Jahr wieder vielen einen Strich durch die Rechnung.

20 Prozent weniger Mitglieder

RPR1.Reporterin Meike Korn war im Locomotion in Bodenheim und sprach mit dem Chef des Studios, Jens Kreischer. Auch sie merken, das im Vergleich zu letztem oder vorletztem Jahr weniger Leute ins Fitnessstudio kommen. Das spürt man natürlich auch in der Kasse. Rund 20 Prozent weniger Mitglieder machen sich schon bemerkbar.

 

Schwierige Rahmenbedingungen fürs Training

Zum einen liegt es daran, dass sich einige quasi ein privates Home-Gym aufgebaut haben und zum anderen, dass es umständlich ist beim Training eine Maske zu tragen, erklärt Kreischer. „Wenn ich jetzt nicht geboostert bin, muss ich aktuell einen Test mitbringen. Das sind alles Punkte, die einen davon abhalten entweder überhaupt zu kommen oder sich neu anzumelden.“

Kreischer kann verstehen, dass es umständlich ist, immer die Maske aufzuziehen und warten muss bis die Geräte frei sind. Wie er sagt, ist „alles etwas ausgebremst“.

Die Corona-Pandemie hat den typischen Neujahrsandrang in den Fitnessstudios auch in Rheinland-Pfalz ausgebremst.

- 00:00

RPR1.Reporterin Meike Korn

Quelle: RPR1.Reporterin Meike Korn