LIVE
WHAT ARE YOU WAITING FOR - Nickelback

Brandstiftung bei Feuerwehr: Feuerwehrübungsauto angezündet

Ein Übungsfahrzeug der Löschgruppe Happerschoß in Hennef im Rhein-Sieg-Kreis wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag von Unbekannten angezündet. Vor vier Tagen war bereits der Garagenrohbau Ziel eines Brandanschlags. Auch hier konnte Schlimmeres durch das schnelle Eingreifen verhindert werden.

PKW war zu Übungszwecken bei Verkehrsunfällen geplant

Dieses Mal wurde ein Schrott-Pkw, der in der nächsten Woche zu Übungszwecken eingesetzt werden sollte, von Unbekannten angezündet.

Um ca. 1:20h wurde ein Feuerschein auf dem Feuerwehrgelände von einer Anwohnerin in der benachbarten Annostraße entdeckt. Zur selben Zeit befand sich auch ein Mitglied der Feuerwehr mit einem Freund auf der Heimfahrt von einer Feier, als er das Feuer von der L352 aus entdeckte. Beide meldeten den Brand umgehend bei der Leitstelle.

 

Brand auf Feuerwehruebungauto_CONTENT_FF Hennef_Presseportal.jpg
 Bild: FF Hennef/Presseportal

 

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Auto bereits in Vollbrand, konnte aber mit einem Schnellangriff zügig gelöscht werden.

Das Fahrzeug war eine private Spende an die Löschgruppe und war für Übungszwecke speziell zur technischen Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen geplant.

 

Quelle: dpa

Radio online hören mit radio.de