feuerwehr_absperrung_HEADER_Rico_Loeb_pixabay.jpg
feuerwehr_absperrung_HEADER_Rico_Loeb_pixabay.jpg
Rheinland-Pfalz: Kaiserslautern

Nachbarn retten Mann aus brennender Wohnung

Ein 55 Jahre alter Mann ist in Kaiserslautern von mehreren Menschen aus seiner brennenden Wohnung gerettet worden.

Nachbarn werden zu Lebensrettern

Nachbarn wurden am späten Mittwochabend auf eine brennende Wohnung in Kaiserslautern aufmerksam. Ohne zu zögern, drangen sie in die Räume ein und fanden den bewusstlosen Bewohner in dem völlig verrauchten Schlafzimmer.

Ein 66-jähriger Nachbar und weitere Anwesende sollen den Mann nach Angaben von Polizei und Feuerwehr aus seiner Wohnung in der Zschockestraße gebracht haben.

Bewohner wird schwer verletzt

Die Feuerwehr löschte den Brand, während der Gerettete draußen versorgt und ins Krankenhaus transportiert wurde. Er erlitt durch das Rauchgas schwere Verletzungen, seine Retter blieben unverletzt, wie die Polizei mitteilte.

Da das Feuer im Bett des Bewohners ausbrach, gingen Polizei und Feuerwehr in der Nacht zunächst von einer Zigarette als Brandursache aus.

Quelle: dpa