Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Mayen entschärft

Der Kampfmittelräumdienst Rheinland-Pfalz hat am Dienstagabend in Mayen in der Osteifel eine 125-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft.

Rund 1000 Anwohner mussten zuvor zur Sicherheit ihre Häuser verlassen. Ein Radius von 300 Metern um den Fundort wurde evakuiert, wie die Stadtverwaltung mitteilte.

Der US-Blindgänger war am Montag bei Bauarbeiten am Ostbahnhof von Mayen aufgetaucht - ein Baggerführer hob ihn unverhofft in der Schaufel hoch.

(Quelle: dpa)