RPR Hilft
Gesamtsumme 15.358 €
Monika Zimmermann 75 €
Sonja Krahforst 20 €
Christine Klaus 50 €
Daniela Becker 50 €
Gesamtsumme 15.358 €
Rosemarie Hildebrand 10 €
Verena Witte 60 €
Ute Brandenburg 50 €
Roger Schmidt 300 €
Gesamtsumme 15.358 €
Nadine / 35 €
Claudia Vazquez 100 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Biber baut Staudamm im Westerwald

Er ist der zurzeit vermutlich fleißigste Handwerker des Westerwalds. Ein Biber hat sich im Saynbach bei Freilingen niedergelassen und einen beachtlichen Staudamm gebaut.

Biber sorgt für Überschwemmungen

Durch einen Biber kam es im Westerwald zu Überflutungen. Laut RPR1.Reporter Dirk Köster steht der Westerwaldsteig bei Freilingen etwa fünf Zentimeter unter Wasser. Wanderfreunde sollten sich also besser  ein paar Gummistiefel einpacken, wenn sie hier hereinmarschieren wollen.

Bereits im Mai 2018 hat der der Ortsbürgermeister Thomas Kloft zwei Rohre für eine Wasserabsenkung bauen lassen – jedoch ohne Erfolg.  „Der Biber als cleverer Baumeister hat den Maßnahmen entgegengewirkt“, sagte Kloft  gegenüber RPR1. So hat das streng geschützte Nagetier seinen selbst geschaffenen Teich weiter verändert und den Wanderweg überflutet.

 

RPR1.Reporter Dirk Köster spricht mit dem Bürgermeister: 

- 00:00

 

Biber.jpg

Stadt Freilingen