geburtstagskuchen_HEADER_Studio Romantic_shutterstock.jpg
geburtstagskuchen_HEADER_Studio Romantic_shutterstock.jpg
Baden-Württemberg: Stuttgart

Acht Verletzte bei Geburtstagsparty mit Drogen-Kuchen

Eine Geburtstagsfeier endete am Samstagabend in Stuttgart-Degerloch für acht Personen im Krankenhaus, nachdem sie von einem vermutlich mit Drogen versetzten Kuchen, gegessen hatten.

Vergiftungserscheinungen nach Kuchengenuss

Ein Gast brachte zu der Geburtstagsparty am Samstagabend, bei der neun Personen im Alter von 30 bis 37 Jahren anwesend waren, einen offenbar mit Drogen „verfeinerten“ Kuchen mit. Nach dem Verzehr der Backware klagten acht der Gäste über Unwohlsein. Sieben der Personen verloren sogar kurzzeitig das Bewusstsein, wie der Express berichtet. Sie litten vermutlich alle unter Vergiftungserscheinungen.

Party endete im Krankenhaus

Einem Gast war es noch möglich, rechtzeitig Hilfe zu rufen. Ein Notarzt und mehrere Rettungsfahrzeuge waren im Einsatz und brachten die Personen in die umliegenden Krankenhäuser. Ein Rauschgiftspürhund fand in der Küche Reste des Kuchens und schlug an. Die weiteren Ermittlungen übernimmt nun das Rauschgiftdezernat.