baum-karnevalswagen-koeln_HEADER_feuerwehr-koeln.jpg
baum-karnevalswagen-koeln_HEADER_feuerwehr-koeln.jpg
Nordrhein-Westfalen: Köln

Großer Schreck für Jecken: Baum kracht auf Karnevalswagen

Glück im Unglück: Am Sonntag fegte Sturmtief Yulia über Köln hinweg und entwurzelte im Stadtteil Stammheim einen Baum, der direkt auf einen Karnevalswagen des Stammheimer Dreigestirns stürzte. Verletzt wurde niemand.

Baum stürzt auf Karnevalswagen

Sturmtief Yulia hat mitten im Karnevalstreiben in Köln am Sonntag schwere Schäden hinterlassen. Die Feuerwehr war im Dauereinsatz. Kurz vor dem Karnevals-Zugbeginn im Stadtteil Stammheim ließ Yulia einen tonnenschweren Baum auf einen Festwagen umstürzen.

Laut der Kölner Feuerwehr befand sich der Wagen am Sonntagmorgen auf dem Weg zur Aufstellung für den Stammheimer Umzug, als ihn der Baum mit voller Wucht traf. Glücklicherweise seien zu der Zeit noch keine Personen auf dem Festwagen gewesen. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Die Feuerwehr räumte die Unfallstelle. Der Wagen wurde komplett zerstört und musste abgeschleppt werden.

Baugerüst fällt auf Getränkewagen

In der Kölner Altstadt, nahe dem Gürzenich, stürzte am Sonntag aufgrund des Sturms ein Baugerüst auf einen Ausschankwagen. Glücklicherweise wurde auch hier niemand verletzt, weil der Ausschank noch nicht besetzt war.

Die Feuerwehr meldete mehr als 50 sturmbedingte Einsätze allein in Köln.

Sturmtief Yulia sorgte dafür, dass viele Karnevalsumzüge im Rheinland, aber auch Hessen, Thüringen und Sachsen abgesagt wurden.