LKW fährt gegen Balkon und reißt ihn ab

Große Aufregung am gestrigen Mittwoch in Otterberg: Der Balkon eines Wohnhauses stürzte plötzlich auf die Straße. Ein flüchtiger LKW-Fahrer muss den Vorsprung mit einer solchen Wucht gestreift haben, dass dieser einfach aus seiner Verankerung gerissen wurde.

 

Satte 60.000 Euro Schaden

Ein noch unbekannter Lastwagenfahrer hat am Mittwochnachmittag in Otterberg (Kreis Kaiserslautern) in der Bergstraße ein Haus gestreift und einen Balkon abgerissen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf geschätzte 60.000 Euro - verletzt wurde zum Glück niemand. Eine Zeugin war gegen 14 Uhr durch einen lauten Knall aufmerksam geworden und verständigte die Polizei.

Der massive Sandstein-Balkon war durch den Aufprall auf die Landesstraße 387 gestürzt. Das Ordnungsamt musste die Verkehrsregelung übernehmen, da der Balkon ein nicht ungefährliches Verkehrshindernis darstellte.

Balkonfutsch_CONTENT_Polizei .jpg
Bild: Polizei

 

Wer hat etwas gesehen?

Auch durch die anwesenden Zeugen ergaben sich keine Hinweise auf den Verursacher. Aufgrund des Schadensbildes muss davon ausgegangen werden, dass ein Lastwagen von der Bergstraße nach rechts in die Hauptstraße eingebogen ist und in dem engen Radius gegen den Balkon stieß. Nach Auskunft des Hausbesitzers ist an seinem Anwesen ein Schaden von rund 60.000 Euro entstanden. Die Ermittlungen dauern an.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Nummer 0631 369-2150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

 

 

Quelle: Polizei