Bagger bleibt an Brücke hängen und hinterlässt Trümmerfeld

Gestern kam es auf der B42 bei Bendorf zu einem spektakulären Unfall.

Rampe mitsamt Bagger abgerissen

Gegen 13:43 Uhr fuhr ein LKW auf der B42 in Fahrtrichtung Neuwied, als das Unglück passierte. Ein aufgeladener Bagger stieß dabei gegen eine Brücke. Hierbei wurde die Rampe am Heck des Lasters mitsamt Bagger abgerissen, die rechte Fahrspur wurde erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Splitter beschädigten einen dahinter fahrenden PKW.

Glücklicherweise wurde bei dem Verkehrsunfall niemand verletzt.

 

Ursache wird ermittelt

Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 60.000 Euro geschätzt. Warum der Bagger zu hoch gewesen ist und gegen die Brücke stieß, wird derzeit noch ermittelt.

Für die Bergung, Reinigung und Reparatur der Fahrbahn musste die B42 in Fahrtrichtung Neuwied rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Gegen den 43-jährigen Lkw-Fahrer aus den Niederlanden wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

 

Quelle: Polizei

 

Radio online hören mit radio.de