LIVE
REMEMBER ME - Michael Schulte

Heldenhafte Autofahrer stoppen Falschfahrer auf der A 63

Durch den heldenhaften Einsatz mehrerer Auto- und LKW-Fahrer konnte gestern Schlimmeres auf der A63 bei Kirchheimbolanden verhindert werden.

Vorbildliches Verhalten

Zwei Lastwagenfahrer und ein Autofahrer haben am frühen Montagmorgen einen betrunkenen Falschfahrer auf der Autobahn 63 bei Kirchheimbolanden (Kreis Donnersbergkreis) gestoppt. Wie die Polizei mitteilte, brachte ein 48-jähriger Autofahrer den Falschfahrer zunächst mit der Lichthupe zum Wenden. Daraufhin setzte der Mann seine Fahrt zwar in korrekter Richtung fort, wie Zeugen jedoch berichteten sehr unsicher und auffallend langsam.

 

Teamarbeit mitten auf der A63

Zwei nachfolgende Lkw-Fahrer reagierten dann goldrichtig: Sie überholten den Amerikaner und bremsten ihn aus. Als der Betrunkene erneut wendete und dabei gegen die Mittelleitplanke stieß, blockierte der 48-jährige Pkw-Fahrer die Spur. Einer der Männer sprintete zum Auto des Amerikaners und zog den Schlüssel aus der Zündung.

Ein Alkoholtest ergab 2,5 Promille. Er wurde festgenommen und der Militärpolizei übergeben.

 

Quelle: dpa

Radio online hören mit radio.de