LIVE
WHAT'S LOVE GOT TO DO WITH IT - Kygo / Tina Turner

Westpfalz: Auto landet im Garten

In Queidersbach (Kreis Kaiserslautern) ist es am Wochenende zu einem kuriosen Unfall gekommen.

Kontrolle verloren und Zaun durchbrochen

Zu dem Unglück kam es am Sonntag kurz nach Mitternacht in der Hauptstraße von Queidersbach. Weil beider Fahrzeugführer widersprüchliche Angaben machten, wurde ein Gutachter hinzugezogen. Seinen ersten Ermittlungen zufolge dürfte es zu dem Unfall gekommen sein, als die beiden Pkw nebeneinander her fuhren. Dabei stießen sie laut Polizeibericht aus noch nicht geklärter Ursache seitlich gegeneinander. Infolgedessen verlor der Fahrer des rechts fahrenden Autos die Kontrolle über seinen Pkw - er kam von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Zaun und landete im Garten eines Anwesens, wo er zum Stillstand kam.

Der 32-Jährige wurde dabei leicht verletzt; er klagte über Atembeschwerden und wurde ins Krankenhaus gebracht. Der 45 Jahre alte Fahrer des anderen Wagens blieb unverletzt. Ersten Atemtests zufolge war bei dem Unfall kein Alkohol im Spiel.

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall beschädigt und für weitere Untersuchungen sichergestellt. Die Hauptstraße musste während der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

VUQueidersbachnah-mitWaZ.jpg

Bild: Polizeipräsidium Westpfalz

 

Quelle: Polizeipräsidium Westpfalz