LIVE
FRIENDS - Aura Dione / Rock Mafia

Jurist erstattet Anzeige gegen Oberbürgermeister

Der Fall des umstrittenen Ruhegehaltes für den Koblenzer OB Hofmann-Göttig bekommt laut Rhein-Zeitung eine juristische Dimension.

Ein Rechtsanwalt sieht in der Pensionszahlung eine Veruntreuung. Seine Strafanzeige richte sich auch gegen den früheren Ministerpräsident Kurt Beck. Der hatte Hofmann-Göttig kurz vor seinem Amtsantritt in Koblenz als Staatssekretär in den Ruhestand versetzt und ihm damit eine monatliche Pension schon während seiner Zeit als Oberbürgermeister gesichert.

Radio online hören mit radio.de