LIVE
WHAT'S LOVE GOT TO DO WITH IT - Kygo / Tina Turner

Antilopenbulle auf Abwegen: Vollsperrung der Bahnstrecke

Eine Zirkus-Antilope ist gestern Abend aus ihrem Gehege ausgebüxt und stolzierte irgendwann über einen Bahndamm.

Stolzierte durch Innenstadt

Gegen 18:30 Uhr gestern Abend wurde das ca. 160 kg schwere Tier erstmals im Bereich des Rhönrings in Darmstadt gesichtet. Da es sich im Anschluss in Richtung Arheilgen bewegte und schließlich auf die dortigen Bahngleise trat, musste die Strecke durch die Bundespolizei für den Bahnverkehr komplett gesperrt werden.

 

Bahnstecke ab 23:30 Uhr wieder frei

Nachdem der Antilopenbulle durch Mitarbeiter der Tierrettung zweimalig ein Narkosemittel verabreicht bekommen hatte, konnte das Tier in benommenem Zustand selbstständig laufen und in einen Transportwagen geführt werden. Die zuvor durch den Notfallmanager der Bahn und die Berufsfeuerwehr Darmstadt aufwendig organisierten und bereitgestellten Schienentransportwagen kamen nicht zum Einsatz. Die gesperrte Bahnstrecke konnte schließlich um 23.30 Uhr wieder freigegeben werden.

 

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen