LIVE
FAST CAR - Jonas Blue / Dakota

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Amtliche Warnung: Hitze in Rheinland-Pfalz

Am heutigen Dienstag wird eine starke Wärmebelastung in Rheinland-Pfalz erwartet. Vor allem für alte und pflegebedürftige Menschen kann die Hitze zu einer großen Gefahr werden. Diese Regionen sind betroffen.

Hitzewoche in RLP erwartet

Wie RPR1.Wetterexperte Kai Zorn berichtet, müssen wir in dieser Woche erneut mit einer Hitzewelle mit Höchstwerten von bis zu über 30 Grad rechnen. Am heißesten wird es demnach am Mittwoch. Entlang von Saar, Mosel, Nahe und Rhein werden laut Zorn dann bis zu 34 Grad erreicht. Die Rekorde für die letzte Augustdekade liegen beispielsweise in Trier bei 36,5 Grad und in Bad Dürkheim bei 35,6 Grad - so heiß wird es aber dieses Mal nicht.

Eine schwache Kaltfront sorgt am Donnerstag für ein wenig Abkühlung. Mit den Sommertemperaturen ist es jedoch erst am Sonntag vorbei – das wäre dann eine echte Punktlandung.

 

Deutscher Wetterdienst veröffentlicht Amtliche Warnung vor Hitze

Wie der Deutsche Wetterdienst berichtet, muss heute mit extremer Hitze gerechnet werden. Vor allem für alte und pflegebedürftige Menschen kann das zum Problem werden. Kinder und Tiere sollten keinesfalls im Auto zurückgelassen werden.

Diese Regionen sind betroffen

 

Quelle: Deutscher Wetterdienst / Kai Zorn