Alpaka mutmaßlich getötet - Polizei bittet um Mithilfe

Laut dem Betreiber einer Alpakafarm in Pirmasens wurde eines seiner Alpakas in der Nacht vom 12. Januar auf den 13. Januar getötet.

Kein Raubtier Schuld - Polizei sucht Zeugen

Da das Alpaka laut Polizeibericht augenscheinlich keinem Raubtier zum Opfer gefallen ist, wird die Bevölkerung rund um Pirmasens bei der Aufklärung des Vorfalles um Mithilfe gebeten. Wer am 12.01. oder 13.01. im Bereich der Horbacher Mühle und der angrenzenden Tiergehege und Waldwege Beobachtungen gemacht hat, soll sich bei der Polizeiinspektion Waldfischbach-Burgalben melden. Telefon 06333/9270

 

Quelle: Polizeidirektion Pirmasens