Akku explodiert in Mehrfamilienhaus: Frau in Lebensgefahr

In Eisenberg kam es am Donnerstag, den 30.09.2021 gegen 20:40 Uhr zu einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus. Auslöser waren ersten Erkenntnissen zufolge, der gelagerte Akku eines Elektro-Rollers.

Mehrere verletzte Personen

Laut Polizei wurden bei der Explosion drei Bewohner*innen verletzt, eine Frau schwebt in Lebensgefahr. Schuld an der Explosion war wahrscheinlich der in der Wohnung gelagerte Akku eines Elektro-Rollers. Durch die Wucht der Druckwelle wurden die Fenster der Erdgeschosswohnung herausgeschleudert. Die Höhe des Sachschadens, der am Gebäude entstand, ist noch unbekannt. Weil zudem gefährliche Gase gemessen wurden, durften die Bewohner*innen zunächst nicht in ihre Wohnungen zurück.

Feuerwehr und Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Ermittlungen laufen noch.

 

Quelle: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Mehr zum Thema: