LIVE
THE BAD TOUCH - Bloodhound Gang

27-Jähriger mit Messer auf Friedhof niedergestochen

An Karfreitag ging ein 22-Jähriger aus Euskirchen mit seinem 27-jährigen Freund nachmittags über den Friedhof. Dabei wurde der 22-Jährige von zwei Männern mit einem Messer angegriffen.

Streitgespräch eskaliert

Der 27-Jährige ging einige Meter hinter seinem Freund und beobachtete, wie er von zwei unbekannten Männern angesprochen wurde. Es entwickelte sich offenbar ein Streitgespräch zwischen den drei Männern. Der 27-Jährige zog den 22-jährigen Freund zu sich und flüchteten gemeinsam übe die Straße im Müsgesauel. Dort sackte der 22-Jährige zusammen.
 

Stichverletzung in Oberschenkel und Thorax

Der Freund sah jetzt, dass der Euskirchener stark aus dem Oberschenkel blutete und rief den Rettungswagen, sowie die Polizei. Es konnte festgestellt werden, dass die beiden fremden Männer das Handy des 22-Jährigen wollten. Als diese sich weigerte, stach einer der Männer den Euskirchener in den Oberschenkel und, wie sich später herausstellte, auch in den Thorax. Der 22-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.
 

Täterbeschreibung

Die beiden Angreifer konnten wie folgt beschrieben werden:
männlich, 180 cm groß, 1,85m groß, zwischen 25 - 30 Jahre alt, beide südländische Typen mit dunklen Haaren, beide Vollbart, 1 Person etwas längerer Bart als der andere, eine Person war mit dunklen Kapuzenpullover, Jogginghose und weißen Sneakern bekleidet. Zweite Person hatte ein Tattoo oder Narbe am Oberarm.

Quelle: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Radio online hören mit radio.de