Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Spendenübergabe und Kick off: "24 Stunden von Rheinland-Pfalz"

30.000 Euro Erlös aus der Benefizwanderung 24 Stunden von Rheinland-Pfalz übergab RPR1. Charity-Verantwortliche Andrea Willig heute in Rhaunen im Hunsrück an vier gemeinnützige Organisationen.

30.000 Euro an Vereine gespendet

444 Teilnehmer aus ganz Deutschland waren im Juni dieses Jahres am Start in Hennweiler zur 24 Stunden Wanderung über drei Schleifen durch den Hunsrück, viele von ihnen haben die insgesamt 72 km tatsächlich zurück gelegt. Das Startgeld von 30.000 Euro ging an den Verein RPR Hilft e.V. des Medienpartners RPR1.

Heute gab RPR Hilft den gesamten Betrag weiter an folgende Vereine:

  • AZ „Leser helfen“ e.V.
  • Soonwaldstiftung „Hilfe für Kinder in Not“
  • Vereingemeinschaft Hennweiler / Jugendarbeit
  • Human Help Network e.V.

Die Landrätin Kreis Bad Kreuznach Bettina Dickes und der 1. Vorsitzende Hunsrück Schiefer- und Burgenstraße Georg Dräger betonten neben dem guten Zweck vor allem die Strahlkraft, die der Benefizlauf für die gesamte Region habe.

24 Stunden von Rheinland-Pfalz 2019_CONTENT_RPR1..jpg

Bild: RPR1.

 

Kick off zu „24 Stunden von Rheinland-Pfalz 2019“

Wer im kommenden Jahr dabei sein will, kann sich ab sofort anmelden. Der Initiator der Benefizwanderung „24 Stunden von Rheinland-Pfalz“ erklärte: "Das Interesse an unserer Veranstaltung ist seit Jahren riesig,  aus organisatorisch Gründen bleibt die Teilnehmerzahl aber weiterhin auf 444 beschränkt. Also schnell anmelden!"

Anmeldung und weitere Infos hier!