LIVE
HOLD ME LIKE YOU USED TO - Zoe Wees

In Hauswand gekracht - 22-Jähriger stirbt bei Unfall | Beifahrer flüchtet

Bei einem tragischen Unfall in Ginsheim-Gustavsburg nahe Rüsselsheim kam ein 22-jähriger Mann ums Leben. Die Polizei sucht derzeit nach dem flüchtigen Beifahrer.

Polizei sucht Zeugen

Der Unfall, bei dem nach Polizeiangaben ein 22-Jährige offenbar die Kontrolle über seinen Wagen verloren hatte und nahezu ungebremst in eine Hauswand krachte, ereignete sich am Dienstagnacht (08.06.) gegen 1.00 Uhr.

Der Mann war wohl mit hoher Geschwindigkeit auf der B 43 in Richtung Wiesbaden unterwegs, als er die Kontrolle verlor. Ein entgegenkommendes Auto habe gerade noch ausweichen können. Das Auto des 22-Jährigen fuhr den Angaben zufolge nahezu ungebremst gegen die Hauswand. Der junge Mann verstarb noch vor Ort. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach dem Beifahrer. 

 

Beifahrer floh nach Unfall

Laut Zeugenaussage floh der Beifahrer des 22-Jährigen den Angaben der Polizei zufolge zu Fuß von der Unfallstelle. Auch ein Hund soll dabei gewesen sein. Mehrere Polizeistreifen inklusive Polizeihund und ein Boot der Wasserschutzpolizei machten sich auf die Suche nach dem Beifahrer. Die Beamt*innen vermuteten, dass sich dieser bei dem tragischen Unfall ebenfalls verletzt haben könnte. Die Suche blieb jedoch erfolglos. 

Die Bundesstraße 43 wurde zeitweise in beide Richtungen gesperrt. Ein Sachverständiger soll nun die Unfallursache klären. Der verunfallte Wagen sei sichergestellt worden. Die Polizei sucht nun den Beifahrer, den Fahrer des entgegengekommenden Wagens und weitere Zeugen.

 

Quelle: Deutsche Presse-Agentur