Verhaftung_HEADER_Kindel Media von Pexels.jpg
Verhaftung_HEADER_Kindel Media von Pexels.jpg
Rheinland-Pfalz: Unkel

In Elternhaus eingebrochen und eigene Mutter verprügelt

Am Samstagmorgen (10.09.) beschäftige ein 20-jähriger Sohn die Linzer Polizeiinspektion. Erst brach er in das Familienhaus ein und attackierte dort seine Mutter.

Schwester wählt den Notruf

Bereits im Vorfeld der Tat tauchte der junge Mann unerwartet im Familienhaus auf. Dabei zeigte er sich allerdings kooperativ und seine Mutter fuhr ihn zum Einkaufen. Bereits auf der Fahrt kippte die Stimmung und der 20-Jährige beleidigte seine Mutter, bis sie ihn aus dem Auto ließ. Danach ging er wieder zum Elternhaus, verschaffte sich Zugang über die Terrasse und attackierte seine Mutter. Seine Schwester meldete daraufhin dem Notruf, dass ihr Bruder die Mutter verprügelt und ihr dabei gegen den Kopf trat. Beim Eintreffen der Polizei war der Sohn nicht mehr auffindbar und auch eine Nahbereichsfahndung verlief anfangs negativ. Am Nachmittag konnte der 20-Jährige dann doch von der Polizei aufgegriffen und in eine Fachklinik gebracht werden.

Quelle: Polizeiinspektion Linz/Rhein