18-Jähriger stirbt bei Unfall im Eifelkreis

Ein junger Fahrer ist am Dienstagabend auf der B410 frontal mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert. Für den 18-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

Auf Gegenfahrbahn gekommen

Das Unglück ereignete sich gegen 17:20 Uhr auf der B 410 zwischen Irrhausen und Arzfeld. Ersten Ermittlungen zufolge war ein 18-jähriger Fahrer die Strecke von Irrhausen aus kommend in Richtung Arzfeld gefahren. Dabei geriet er kurz vor dem Ortsteil Eigelsfenn auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit dem entgegenkommenden PKW eines 26 Jahre alten Mannes. Der 18-jährige konnte noch aus dem Wrack seines PKW geborgen werden, erlag allerdings trotz Reanimationsmaßnahmen an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der 26-jährige Fahrer des anderen PKW wurde schwerstverletzt in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz waren das DRK, die Feuerwehren aus Arzfeld, Irrhausen und Daleiden sowie die Polizei Prüm.

 

Quelle: Polizeidirektion Wittlich