14-jähriger Sohn bei Unfall schwer verletzt: Vater schlägt Autofahrer

Weil sein 14-jähriger Sohn am Sonntag (12.06.) bei einem Unfall in Graben-Neudorf mit einem Auto schwer verletzt wurde, sah sein Vater schwarz und schlug den 55-jährigen Fahrer des PKWs.

Mehrere Rettungswagen

Zu einem Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Auto kam es, als der 14-Jährige die Fahrbahn hinter zwei geparkten Autos überquerte. Bei dem Unfall mit dem anfahrenden PKW wurde der Schüler schwer verletzt und musste per Rettungsteam in eine Klinik gebracht werden. Als sein Vater am Unfallort ankam, schlug er dem Fahrer des Unfallwagens unvermittelt ins Gesicht. Auch er musste anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 5.300 Euro.

 

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

Radio online hören mit radio.de