zug_HEADER_hpgruesen_Pixabay.jpg
zug_HEADER_hpgruesen_Pixabay.jpg
Rheinland-Pfalz: Kaiserslautern

11-Jähriger fährt ganzen Tag alleine mit Zug umher

Am Mittwoch, den 11.05.2022, war ein 11-Jähriger den ganzen Tag alleine mit dem Zug umhergefahren. Abends um 21:00 Uhr wurde man auf ihn aufmerksam und die Bundespolizei Kaiserslautern nahm ihn in Schutzgewahrsam bis seine Mutter ihn abholte.

Bahnmitarbeiterin wird abends auf das Kind aufmerksam

Eine Zugbegleiterin wurde auf den 11-jährigen Jungen aufmerksam, der offensichtlich ohne Begleitung nach 21:00 Uhr mit der Bahn fuhr. Er war mit dem Zug von Bingen nach Kaiserslautern unterwegs. Den Angaben der Zugbegleiterin zufolge sei der Junge bereits den ganzen Tag alleine mit dem Zug unterwegs gewesen.
 

Polizei kümmert sich um den Jungen

Nachdem der Zug im Hauptbahnhof Kaiserslautern ankam, traf die Bundespolizei Kaiserslautern die Zugbegleiterin und den Jungen. Der 11-Jährige wurde in Schutzgewahrsam genommen und mit zur Dienststelle gebracht. Die Erziehungsberechtigten wurden über den Verbleib ihres Kindes in Kenntnis gesetzt. Um 23:45 Uhr wurde das Kind von seiner Mutter im Bundespolizeirevier Kaiserslautern abgeholt.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern