Nach Kritik: Beyoncé ändert Songtext auf neuem Album

US-Sängerin Beyoncé veröffentlichte am 29.07.2022 ihr neues Album „Renaissance“. Der Text des Songs „Heated“ löst Kritik aus und wurde nun geändert.

In der ursprünglichen Version des Songs wird das Wort „spaz“ in verschiedenen Variationen verwendet. Der Begriff bedeutet auf Deutsch etwa „abdrehen“ oder „toben“. Allerdings heißt es auch „Spast“.

Der Begriff wird häufig in einem abwertenden Kontext verwendet, um Menschen mit Behinderungen, insbesondere mit der Nerven- und Muskelkrankheit Zerebralparese, zu beschreiben.

„Das Wort, das nicht absichtlich in verletzender Weise benutzt wurde, wird ersetzt“, zitierten zahlreiche US-Medien am Montag eine Sprecherin von Beyoncé. „Renaissance“ ist das siebte Studioalbum der Musikerin. Bereits im Juni hatte die Sängerin Lizzo nach ähnlicher Kritik dasselbe Wort in ihrem Song „Grrrls“ ersetzt.

 

Quelle: dpa, t-online.de

Radio online hören mit radio.de