Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Campino im Interview bei RPR1.

Bereits seit 1982 steht Campino, der bürgerlich Andreas Frege heißt, als Sänger der Toten Hosen auf der Bühne. Der gebürtige Düsseldorfer traf im RPR1. Studio auf Ben Salzner und verriet ihm beim Interview in nur 60 Sekunden unter anderem, was morgens bei ihm nicht fehlen darf, mit wem er gerne mal ein Dinner verbringen würde und was Florian Silbereisen damit zu tun hat.

Die Anfänge einer großen Karriere

Campino wurde durch die Platten seines älteren Bruders auf die Punkszene in England aufmerksam und schloss sich dieser trotz Widerworte seiner Mutter an. Bereits mit 18 Jahren stand er zum ersten Mal auf einer Bühne, und kurze Zeit später wurden die Toten Hosen gegründet. In mittlerweile über 35 Jahren Bandgeschichte entwickelte sich die Gruppe zu einer der wichtigsten deutschen Rockbands, die sich politisch stets klar positioniert.

Die Toten Hosen sind noch bis zum Herbst diesen Jahres im Rahmen ihrer „Laune der Natour 2018“ unterwegs. Sie verstehen sich selbst als Live Band und vermitteln ihre Leidenschaft zur Musik in ihren energiegeladenen Konzerten. Der charismatische Frontmann Campino ist neben seinem ausdrucksvollen Gesang auch für seine waghalsigen Kletteraktionen auf der Bühne bekannt.