LIVE
I DON'T CARE - Ed Sheeran / Justin Bieber

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Adel Tawil zu Gast bei Daniel Kaiser

Anfangs war er weitestgehend nur als Teil des Duos „Ich+Ich“ bekannt, doch spätestens seit seinem Hit „Lieder“ hat sich Adel Tawil auch als Solokünstler einen Namen gemacht und auch schon einige Preise abgeräumt: Darunter auch zwei Echos. In seinem Album „So schön anders“ verarbeitet er den Ballast seiner Vergangenheit. Daniel Kaiser hat den sympathischen Berliner im RPR1. Studio zum Speed-Interview getroffen.

Ein Album voller Höhen und Tiefen

Schon in den 1990er Jahren begann Adel Tawils Karriere als Mitglied der Band „The Boyz“, die sich allerdings im Jahr 2000 wieder auflöste. Mit Annette Humpe startete er dann 2003 mit „Ich+Ich“ durch. 2013 wagte Adel den großen Schritt und veröffentlichte sein erstes Soloalbum. Doch seitdem ist viel passiert: Unter anderem ein lebensgefährlicher Unfall, bei dem er sich einen Halswirbel verletzt hat. Doch der Tiefschlag macht ihn nur stärker und lässt ihn auf seinem Album „So schön anders“ zu kreativen Höchstformen auflaufen. Mehr denn je weiß er: Aufgeben ist keine Option.

 
60-Sekunden-Interview mit Adel Tawil

Im RPR1. Wohnzimmer hat Daniel Kaiser Adel Tawil zum Speed Interview getroffen, um ihm innerhalb von 60 Sekunden auf den Zahn zu fühlen. Dabei verrät uns der Musiker unter anderem, an welche Person er täglich denkt und wovor er sich am meisten ekelt. Und auch einen Modetipp hat er für uns parat.