Trump kommt nicht zur Biden-Vereidigung

Der scheidende US-Präsident Trump bricht mit einer langen Tradition.

Er kündigte auf Twitter an, dass er nicht an der feierlichen Amtseinführung seines Nachfolgers Biden teilnehmen wird.

Die Zeremonie findet am 20. Januar in Washington statt.

Biden wird auch ohne den Amtsvorgänger als neuer Präsident vereidigt.

Gestern Abend noch hatte Trump in einer Videobotschaft eine reibungslose Amtsübergabe versprochen und den Sturm auf das Kapitol durch seine Anhänger verurteilt.

Bidens Amtseinführung soll angesichts der Corona-Pandemie ohne das sonst bei der Amtsübergabe übliche Massenpublikum stattfinden.

Quelle: dpa

Radio online hören mit radio.de