RPR Hilft
Gesamtsumme 15.358 €
Monika Zimmermann 75 €
Sonja Krahforst 20 €
Christine Klaus 50 €
Daniela Becker 50 €
Gesamtsumme 15.358 €
Rosemarie Hildebrand 10 €
Verena Witte 60 €
Ute Brandenburg 50 €
Roger Schmidt 300 €
Gesamtsumme 15.358 €
Nadine / 35 €
Claudia Vazquez 100 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

BDI warnt Wirtschaft vor hartem Brexit

Der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Joachim Lang, hat die Wirtschaft vor den Folgen eines harten Brexits gewarnt.

Das Risiko dafür wachse von Tag zu Tag, sagte Lang der "Rheinischen Post". Unternehmen seien gut beraten, sich auf dieses Worst-Case-Szenario vorzubereiten. Neu sei, dass die britische Regierung jetzt selbst vor der Möglichkeit eines harten Brexits warne. Sie bereite jetzt ihre Bevölkerung behutsam darauf vor, sagte Lang. Der BDI habe zum Brexit eine Taskforce mit über 200 Experten eingerichtet. Laut BDI sind die Auswirkungen eines harten Brexits vermutlich deutlich gravierender als die britische Regierung das ihren Bürgern aktuell sagt.

(Quelle: dpa)