Paris vor maximaler Alamstufe

Paris steht vor der maximalen Corona-Alarmstufe.

Wie die Nachrichtenagentur AFP berichtet, sollen heute neue Sicherheitsmaßnahmen für die französische Hauptstadt und die Umgebung ausgerufen werden - darunter die Schließung von Cafes.

Überraschend kommt der Schritt nicht. Gesundheitsminister Olivier Véran hatte bereits Ende der zurückliegenden Woche gesagt, dass sich die Lage in der Hauptstadt und den Vorstädten zuletzt rapide verschlechtert habe.

Frankreich registrierte innerhalb von 24 Stunden über 12 500 Corona-Neuinfektionen, wie die Behörden am Abend mitteilten.

 

Quelle: dpa