Überdimensionaler Einkaufswagen auf Autobahn ruft Polizei auf Plan

Ob der Mega-Einkaufswagen für einen Großeinkauf gedacht war oder eher Deko- und Werbezwecken dienen sollte, ist nicht bekannt.

Wenn der Einkauf mal größer wird…

Entdeckt hatten ihn Polizeibeamte am Dienstag gegen 10.40 Uhr auf der A 45, nahe der Anschlussstelle Dortmund-Süd. Da das transportierte Gefährt nur notdürftig auf dem Anhänger gesichert war, stoppten die Beamten das kuriose Gespann. Ein "Alleingang des XXL-Einkaufswagens", der sich möglicherweise während der Fahrt selbstständig macht, hätte schlimme Folgen haben können!

Und so untersagten die Polizisten dem 39-jährigen Fahrer aus Gelsenkirchen die Weiterfahrt, bis dieser an der Sicherung nachbesserte. Zudem fertigten sie wegen der mangelnden Ladungssicherung entsprechende Anzeigen gegen den Fahrer sowie den Halter des Gespanns.

 

Quelle: Polizei