Extremwetter im Februar - Winter kippt Richtung Frühling

Extremwetter im Februar - der Wintermonat kippt jetzt Richtung Frühling: Ein stabiles Hoch verwöhnt uns ab dem Wochenende mit Sonne und Wärme!

RPR1.Wetterexperte Dominik Jung erläutert auf wetter.net

"So einen krassen Wetterwechsel in einem Monat gibt es auch eher selten. Nachdem es in der vergangenen Woche extrem kalt und schneereich war, kommt nun das andere Wetterextrem"

Anscheinend erreichen uns für die Jahreszeit wohl die wärmste Luftmassen die überhaupt möglich sind. Ab Samstag erreicht uns ein großes Frühlingshoch. Am Sonntag wird die 20 Grad Marke vielerorts geknackt. Derartige Temperaturen werden normalerweise erst Anfang oder Mitte April erwartet, aber nicht im Hochwintermonat Februar.

Bisher ist der Februar deutlich kälter als das langjährige Klimamittel, doch das könnte sich noch komplett drehen.

 

Viel Sonnenschein in RLP

Es gibt nicht nur warme Luft, sondern auch viel Sonnenschein, wie RPR1.Wetterexperte Dominik Jung erläutert. In der Sonne empfinden wir die gemessenen Werte noch etwas höher. 

Doch den Winter sollten wir aber noch nicht abschreiben. Die kalte jahreszeit kann sich auch im März nochmal zu Wort melden. Vielleicht wird es Anfang März wieder etwas kälter. "Dazu kann man aktuell aber noch nichts Genaues sagen. Wir müssen abwarten“, erläutert Wetterexperte Jung.

 

Die 7-Tages Vorhersage

Mittwoch: 5 bis 12 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, trocken

Donnerstag: 6 bis 16 Grad, neben Sonne auch Wolken, kaum Regen

Freitag: 7 bis 13 Grad, Mix aus Sonne und Wolken

Samstag: 8 bis 17 Grad, oft freundlich und trocken

Sonntag: 12 bis 20 Grad, viel Sonnenschein und sehr warm

Montag: 12 bis 20 Grad, frühlingshaft warm und sonnig

Dienstag: 14 bis 21 Grad, oft Sonnenschein und trocken

 

Quelle: RPR1.Wetterexperte Dominik Jung, wetter.net