Größter Anti-Doping-Einsatz der Geschichte

Europol hat bei der größten Anti-Doping-Razzia in der Geschichte in insgesamt 33 Ländern Millionen Doping Präparate beschlagnahmt.

Außerdem sind mehr als 230 Menschen festgenommen worden.

Laut Europol soll der Einsatz unter Federführung Italiens und Grichenlands von Europol und den verschiedensten Behörden durchgeführt worden sein.

Die Aktion habe zeitgleich in 23 EU und 10 weiteren Ländern stattgefunden. Darunter seien etwa die Schweiz, Kolumbien und die USA.
 

In Europa sollen insgesamt neun Geheimlabore entdeckt und fast 24 Tonnen Steroidpulver beschlagnahmt worden sein.
 
Quelle: Europol