LIVE
TANZBAR LIVE IN THE MIX - Rpr1.

Facebook und Co. laufen wieder

Nach rund sechs Stunden sind die Probleme bei Facebook, WhatsApp und Instagram behoben. Die Social-Media-Dienste sind kurz nach Mitternacht wieder nach und nach angelaufen.

Millarden Nutzer weltweit betroffen

Während Facebook sich zunächst nicht zu den Ursachen der Störung äußerte, tippten Expert*innen auf einen Konfigurationsfehler in der Netzwerk-Infrastruktur, der alle Facebook-Dienste unerreichbar machte. Ein Hacker-Angriff wird ausgeschlossen.

"Vereinfacht dargestellt: Die Dienste von Facebook, WhatsApp und Instagram sind noch da - aber es fehlt im Internet quasi die Verknüpfung dorthin", erläuterte Rüdiger Trost von der IT-Sicherheitsfirma F-Secure der Deutschen Presse-Agentur. "Als hätte jemand auf einer Autobahn die Ausfahrtsschilder zu den "Orten" Instagram, WhatsApp und Facebook entfernt."

Bei Facebook selbst sprach Technologie-Chef Mike Schroepfer zunächst nur von "Netzwerk-Problemen". Facebook-Chef Zuckerberg entschuldigte sich.

 

 

Die Störung war so schwer in Griff zu bekommen, dass Facebook der «New York Times» zufolge ein Team in sein Rechenzentrum im kalifornischen Santa Clara schicken musste, um einen «manuellen Reset» der Server zu versuchen. Das ist in etwa so, wie wenn man beim PC zuhause den Reset-Knopf drückt, weil nichts mehr geht.

 

Quelle: dpa