LIVE
ALL THE LIES - Alok / Felix Jaehn / The Vamps

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Armbrust-Drama: Zwei weitere Leichen in Wohnung von toter Frau gefunden!

Zwei Tage nach dem Fund von drei Leichen sowie zwei Armbrüsten in einer abgelegenen Pension in Passau soll eine Obduktion Erkenntnisse zu den Todesumständen liefern. Nun wurden laut dem Nachrichten-Portal „Focus“ zwei weitere Leichen in der Wohnung einer der toten Frauen gefunden.

Zwei weitere Leichen gefunden

In einem Pensionszimmer hatte ein Zimmermädchen am Samstag drei tote Gäste gefunden, in den Körpern steckten Pfeile. Die Ermittler stellten zwei Armbrüste sicher. Bei den Toten handelt es sich um einen 53-jährigen Mann sowie um zwei Frauen im Alter von 33 und 30 Jahren. Der 53-Jährige und die 33-Jährige stammen nach Angaben der Ermittler aus Rheinland-Pfalz, die 30-Jährige aus Niedersachsen. 

Wie Focus derzeit berichtet, sollen nun zwei weitere Leichen in der Wohnung der 30-jährigen Frau aus Wittingen, in Niedersachsen gefunden worden sein. Laut Bild-Zeitung soll es sich bei den beiden Toten um zwei Frauenleichen handeln. 

Die Polizei ist am Tatort und sichert die Spuren. 

 

Zusammenhang zwischen den Vorfällen?

Die 30-jährige Tote aus Niedersachen, die tot in Passau gefunden wurde, ist laut der "Allgemeinen Zeitung" seit März in Wittingen gemeldet. Sie soll hier gemeinsam mit einer Frau gewohnt haben. Eine der toten Frauen, die in der Wittinger Wohnung gefunden wurden, ist wohl nach ersten Angaben die Mitbewohnerin. Zu der zweiten Toten gibt es noch keine Angaben.

 

Hand in Hand auf Bett gefunden

Die Ermittler hatten zuvor weitere Details bekannt gegeben: Die 30-jährige Frau aus Niedersachsen lag tot am Boden des Zimmers. Der tote 53-Jährige und die 33-Jährige aus Rheinland-Pfalz lagen zusammen in einem Bett. Im Körper der Toten steckten Pfeile. Hinweise auf eine Beteiligung weiterer Personen gab es nach ersten Erkenntnissen der Poliziei zunächst nicht.

Fahnder entdeckten zudem eine dritte Armbrust, die unbenutzt in einer Tasche in dem Zimmer lag. 

Die Obbduktion ist für heute angesetzt. 

 

Wir berichten weiter!