Bürger wählen neuen Landtag in NRW – erste Hochrechnungen

Die nordrhein-westfälischen Bürger wählen am heutigen Sonntag einen neuen Landtag. Die Wahllokale schließen um 18 Uhr. Kann CDU-Kandidat Armin Laschet die SPD-Spitzenkandidatin Hannelore Kraft schlagen?

Prognosen: CDU gewinnt Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen

Die CDU hat nach den Prognosen von ARD und ZDF die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen gewonnen. Die regierende rotgrüne Koalition musste am Sonntag schwere Verluste hinnehmen. Die AfD schaffte demnach klar den Einzug ins Landesparlament, die FDP verbuchte starke Zugewinne.

Es ist ein politisches Erdbeben - und eine Katastrophe für SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. Die CDU wird stärkste Kraft in Nordrhein-Westfalen, Rot-Grün ist Geschichte. Gibt es in NRW zum ersten Mal eine große Koalition?

Die bisherige Oppositionspartei mit ihrem Spitzenkandidaten Armin Laschet kam am Sonntag in dem Bundesland auf 34,5 Prozent (2012: 26,3). Die Sozialdemokraten von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft fielen demnach auf 30,5 Prozent (2012: 39,1). Der bisherige Regierungspartner Grüne rutschte auf 6,0 Prozent (2012: 11,3). Die FDP konnte mit 12 Prozent starke Zugewinne verbuchen (2012: 8,6). Die Linke lag bei 5,0 (2012: 2,5) und musste damit um den Einzug in den Landtag in Düsseldorf bangen. Die Alternative für Deutschland (AfD) schaffte es mit 7,5 Prozent auf Anhieb ins Landesparlament. Die Piratenpartei verpasste den Wiedereinzug (2012: 7,8). Die Wahl in Nordrhein Westfalen gilt als der letzte politische Stimmungstest vor der Bundestagswahl im Herbst.

Quelle: dpa / n-tv

Radio online hören mit radio.de