Tote im Fußballstadion

Gegen Ende eines Fußballspiels gingen Fangruppen aufeinander los. Die Polizei setzte Tränengas ein. Danach kam es zu einer Massenpanik.

Bei Zusammenstößen und einer Massenpanik in einem Stadion im afrikanischen Senegal sind mindestens acht Menschen getötet worden. Das meldet die afrikanische Agentur Apanews und beruft sich auf einen Radiosender. Demnach waren Fangruppen gegen Ende eines Fußballspiels aneinandergeraten. Während einer anschließenden Massenpanik stürzte dann ein Tribünenteil ein.