Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Mann brettert durch Mannheimer Innenstadt und erfasst Fußgänger

In Mannheim kam es am Montag zu einem schweren Unfall bei dem ein junger Mann mit erhöhter Geschwindigkeit im Stadtgebiet die Kontrolle über seinen BMW verlor und einen Fußgänger erfasste. Eine weitere Passantin konnte sich nur durch einen Sprung ins Blumenbeet retten.

Frau konnte sich durch Sprung gerade noch retten

Wie die Polizei mitteilte, fuhr demnach ein 25 Jahre alter BMW-Fahrer am Montagabend offenbar sehr rasant durch die Mannheimer Innenstadt. Beim Abbiegen auf den Kaiserring gab er zu viel Gas und verlor die Kontrolle über seinen Wagen. Er raste auf den Gehweg am Wasserturm und erfasste einen 31-jährigen Fußgänger. Eine Frau, die das Unheil auf sich zukommen sah, konnte sich gerade noch mit einem Sprung unverletzt in die dortigen Blumenbeete retten.

Der 31-Jährige verletzte sich bei dem Unfall schwer. Er musste mit einer Beinfraktur ins Krankenhaus eingeliefert werden. Während der Unfallaufnahme musste der Kaiserring streckenweise gesperrt werden.

 

 

 

 

Die Polizei sucht weitere Zeugen, die Angaben „zum ausgeprägten Fahrverhalten des schwarzen BMW 330xd mit ÖHR-Kennzeichen, auch vor dem Unfall“, machen können. Diese werden gebeten sich unter 0621/174-4045 bei den Ermittlern zu melden.

 

Quelle: Polizei