Scholz wird zu Geldwäsche-Ermittlungen befragt

Finanzminister Scholz muss heute im Bundestag zur Durchsuchung seines Ministeriums im Zusammenhang mit Geldwäsche-Ermittlungen Rede und Antwort stehen.

Der Finanzausschuss kommt am Vormittag zu einer Sondersitzung zusammen, die FDP, Grüne und Linke beantragt hatten.

Die Osnabrücker Staatsanwaltschaft hatte Finanz- und Justizministerium 17 Tage vor der Bundestagswahl durchsuchen lassen.

Gegen Mitarbeiter einer Anti-Geldwäsche- Spezialeinheit des Zolls wird ermittelt, weil sie Hinweise auf Terrorfinanzierung nicht rechtzeitig an Justiz und Polizei weitergeleitet haben sollen.

Quelle: dpa