LIVE
ETERNAL FLAME - Atomic Kitten

Union berät über Wahlprogramm

Keine 100 Tage sind es mehr bis zur Bundestagswahl. Die Union will sich nun in Berlin auf ein Wahlprogramm verständigen.

Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) und CSU-Chef Markus Söder kommen heute Abend (19.00 Uhr) mit den Präsidien der Schwesterparteien zu letzten Beratungen über das gemeinsame Programm zur Bundestagswahl zusammen. Bis zuletzt feilten Experten beider Seiten an Details des gut 200 Seiten starken Entwurfes. CDU-Chef Laschet und Söder wollten das Programm am Montag vorstellen - ihr erster größerer gemeinsamer öffentlicher Auftritt nach dem Machtkampf um die Kanzlerkandidatur.

Die Union will die Bürgerinnen und Bürger bei der Wahl am 26. September trotz hoher Staatsausgaben wegen der Corona-Pandemie unter anderem mit einer Absage an Steuererhöhungen überzeugen. Zwar seien die finanziellen Spielräume des Staates deutlich eingeschränkt. «Neue Schulden oder Steuererhöhungen wären aber der falsche Weg», heißt es in einem Entwurf, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Quelle: dpa