Unwetter sorgt für Ausnahmezustand rund um Koblenz

Gestern sind über den Norden von Rheinland-Pfalz heftige Unwetter gezogen und haben für teils chaotische Zustände in der Region Mayen-Koblenz gesorgt.

Land unter in der Region um Koblenz

Nach den sintflutartigen Regenfällen  gestern Nachmittag gab es  etliche überflutete Straßen, vollgelaufene Keller und einige Gewerbebetriebe die Land unter meldeten. Im Norden von Rheinland-Pfalz war Bendorf im Kreis Mayen-Koblenz besonders betroffen.  

Allein die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Weißenthurm verzeichnete 144 Einsätze in nur zwei Stunden.  Besonders heftig hat das Unwetter auch in Bendorf und der Verbandsgemeinde  Pellenz gewütet.

Auch im Kreis Kusel melden die Feuerwehren umgestürzte Bäume bei Langweiler und Hefersweiler.

 

Quelle: dpa / Polizei