LIVE
TU M'APPELLES - Adel Tawil / Peachy

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Flüchtlingskinder werden in den USA nicht mehr von Familien getrennt

US-Präsident Trump hat mit einem Dekret die von seiner Regierung selbst begonnene Trennung illegaler Einwanderer von ihren Kindern beendet.

Keine Familientrennung 

An der Unerbittlichkeit seiner Politik ändert das am Mittwoch unterschriebene Dekret allerdings nichts. Die wichtigste Neuerung besteht darin, dass Säuglinge, Kinder und Jugendliche nun gemeinsam mit ihren Eltern eingesperrt werden und nicht mehr getrennt von ihnen. Eine Ausnahme soll offenbar nur gelten, wenn die Haft schädlich für das Kindeswohl sein könnte.

«Wir müssen die Familien zusammenhalten», sagte Trump im Weißen Haus. Trotzdem müsse es sehr starke Grenzen geben. Die vorübergehende Regelung, die nach Worten Trumps «das Problem erledigt», solle von einem Gesetz ersetzt werden.

In den vergangenen Wochen hatten die US-Behörden an der Südgrenze zu Mexiko die Familien von illegal eingewanderten Menschen aus Süd- und Mittelamerika konsequent getrennt. Mehr als 2.300 Einwanderer-Kinder sollen seitdem in Lagern untergebracht sein.

Quelle: dpa