Mann tritt Glastür ein und stirbt

Am Sonntagnachmittag hat sich im baden-württembergischen Jagsthausen ein tragisches Unglück ereignet. Ein 48-Jähriger vergaß offenbar seinen Schlüssen und trat daher eine Glastür ein – wenig später war er tot.

Starke Blutungen führen zum Tod

Vermutlich hatte der 48-Jährige am Sonntagnachmittag seinen Haustürschlüssel vergessen. Um in das Innere des Dreifamilienhauses zu gelangen, trat er den Glaseinsatz der Eingangstür ein. Dadurch zersplitterte die Scheibe, sodass der Mann schwer verletzt wurde. Aufgrund des starken Blutverlusts starb er kurze Zeit später.

 

Nachbarn versuchen den Mann zu retten 

Nachbarn, die auf das Unglück aufmerksam wurden, versuchten noch dem Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes sowie des Notarztes durch Erste-Hilfe-Maßnahmen und umfangreichen Reanimationsmaßnahmen zu helfen. Neben den Einsatzkräften und der Polizei befanden sich auch zwei Notfallseelsorger im Einsatz.

 

Quelle: Polizeipräsidium Heilbronn