Betrunkener Bauarbeiter überfährt zwei Kollegen

Dramatische Szenen haben sich am Montag auf der A7 zwischen Bad Bramstedt und Großenaspe ereignet. Ein Bauarbeiter fuhr alkoholisiert einen Transporter und erfasste zwei seiner Kollegen. Ein Mann wurde schwer verletzt, der andere schwebt in Lebensgefahr.

Dramatische Szenen in Baustelle

Bei dem Unfall im abgesperrten Baustellenbereich auf der A7 wurden am Montag, 30.07.18 gegen 10.30 Uhr zwei Bauarbeiter schwer verletzt, einer von ihnen lebensgefährlich. Wie genau sich das Unglück ereignete, ist noch unklar.

Nach ersten Feststellungen der Polizei hatte ein 25-jähriger Mann mit einem VW Transporter seine beiden Kollegen (26, 42) übersehen und überfahren. Der 26-Jährige wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Neumünster gebracht. Der 42-Jährigelerlitt lebensgefährliche  Verletzungen und kam mit dem Rettungshubschrauber in eine Hamburger Klinik.

 

Unfallverursacher war offenbar betrunken

Bei dem 25-jährigen Fahrer wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Eine Blutprobe wurde angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt. Die Kieler Staatsanwaltschaft ordnete die Hinzuziehung eines Sachverständigen an.

 

Quelle: Polizeidirektion Neumünster