LIVE
SENORITA - Shawn Mendes / Camila Cabello

Kind und Mutter sterben bei Lawinenunglück in Südtirol

Eine Gruppe Deutsche sind am Mittwoch in Südtirol abseits der Piste Ski gefahren und in eine Lawine geraten. Ein elf Jahre altes Mädchen sowie ihre Mutter sind dabei ums Leben gekommen.

Mutter und Tochter sterben im Skiurlaub 

Die Lawine in Südtirol hat die Skifahrer aus Deutschland mitgerissen und ein Kind und dessen Mutter getötet. Das elf Jahre alte Mädchen konnte war am Mittwoch im Vinschgau aus der Lawine gerettet werden, starb aber wenig später im Krankenhaus. Die 45-jährige Mutter wurde lebensgefährlich verletzt in ein Krankenhaus gebracht und erlag dort ihren Verletzungen. Die beiden waren mit einer Gruppe von neun Tourengehern aus Deutschland abseits der Piste unterwegs, als sich das Schneebrett im Skigebiet Schöneben-Haideralm löste.

 

Durch starken Schneefall herrschte Lawinengefahr

Wie Südtiroler Medien berichteten, stammten die beiden aus Ludwigsburg in Baden-Württemberg. Die restlichen sieben Sportler seien nicht von der Lawine in mehr als 2000 Metern Höhe verschüttet worden, sagte der Polizeisprecher. Die Gruppe, die Mitglieder eines Skiclubs waren, hatten das Schneebrett offenbar selbst ausgelöst.

Durch den starken Schneefall herrschte in der ganzen Südtiroler Region erhebliche Lawinengefahr der Stufe drei von fünf.

 

Quelle: dpa

 


Mehr zum Thema:

Drama in Kanada: Ski-Hoffnung Max Burkhart stirbt mit nur 17 Jahren